BAM_Fächer.png
DSC_0290.png
BAM_Fächer.png

EN BAM | Corporate Design


BAM | Corporate Design

SCROLL DOWN

EN BAM | Corporate Design


BAM | Corporate Design

English version coming soon.

die markensTRATEGIE DER BAM

Die Bundesanstalt für Materialforschung und -prüfung (BAM) ist eine wissenschaftlich-technische Bundesoberbehörde. Die rund 1800 Mitarbeiter sorgen für eine ausgeprägte Sicherheitskultur in Deutschland. Zu ihren zentralen Aufgaben gehört die Beratung der Bundesregierung, der Wirtschaft sowie der nationalen und internationalen Organisationen im Bereich der Materialtechnik und Chemie.  

Die Grundlage der Corporate Design-Entwicklung bildet die Unternehmensstrategie, die die Markenpositionierung und das Leitbild neu definiert. Das Erscheinungsbild transportiert Strategie und Positionierung professionell und ermöglicht einen zeitgemäßen Auftritt in den gedruckten und digitalen Kommunikations- und Informationsmedien. Es stärkt damit die Wiedererkennbarkeit der BAM und präsentiert sie als kompetente und moderne Wissenschaftseinrichtung.

 
 

DAS Designkonzept

Vor diesem Hintergrund hat yellow die gestalterischen Grundlagen wie Logo, Claim, Schriften, Farben und Raster definiert und exemplarisch auf die wichtigsten Medien umgesetzt. Zu den ersten Anwendungen gehörten die Geschäftsausstattung, Prüfberichte, wissenschaftliche Poster, Flyer, Mappen und Broschüren.

 

yellow entwickelte das Konzept zur Implementierung, die begleitenden Kommunikationsmaßnahmen und Schulungsunterlagen. Das Design wurde in einem CD Handbuch dokumentiert, das den Führungskräften und Sekretariaten in gedruckter Form zur Verfügung gestellt wurde. Ergänzt wurde das Startpaket durch Schreibblöcke, Visitenkarten, Kugelschreiber und USB-Sticks. Zu dem wird Style Guide im Internet veröffentlicht und weiterentwickelt.

 

Das Bildkonzept

Ein wichtiger Bestandteil des Corporate Designs ist das Bildkonzept.
Wir haben den Schwerpunkt auf zwei Arten von Bildern gelegt:
1. fotografische Dokumentation
2. Informationsgrafiken

Die Bilder haben die Aufgabe, die Vermittlung der Markenstrategie, des Profils, der Themen
und der Projekte zu unterstützen und zu veranschaulichen. Das Bildkonzept zeigt die BAM als innovative Forschungseinrichtung mit großer fachlicher Kompetenz und langjähriger Erfahrung.

 
BAM_Bildkonzept_2.png
 

arbeitswelt der BAM
Der erste Teil des Konzeptes stellt die Arbeit der BAM in den Mittelpunkt und erzählt authentische Geschichten aus der Arbeitswelt. Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter werden bei der Ausführung der Aufgaben fotografiert. Fotos von technischen Details und Materialien unterstützen die Aussagen und schaffen eine abwechslungsreiche Bildauswahl.

 

InformationsgrafikeN
In der gedruckten und digitalen Kommunikation der BAM werden Informationsgrafiken zur besseren Veranschaulichung und zum leichteren Verständnis von komplexen Zusammenhängen verwendet. Sie unterstützen die schnelle und präzise Vermittlung abstrakter Informationen.
Die BAM setzt Informationsgrafiken ein, um Texte zu ergänzen, zu erklären und zu illustrieren. Die Abbildungen müssen gut strukturiert sein. Alle zentralen Aussagen sollen erkennbar und verständlich visualisiert sein.


DSC_0290.png

EN BAM | campaign development


BAM | campaign development

SCROLL DOWN

EN BAM | campaign development


BAM | campaign development

weiterentwicklung des Markenauftritts

Wir entwickelten für die zu kommunizierenden Kernbotschaften neue Formate, um eine Mitarbeiterkommunikation im Haus zu etablieren. Alle Maßnahmen wurde so konzipiert, dass sie auch für die externe Kommunikation eingesetzt werden können, um einen Mehrfachnutzen zu garantieren.
Die neuen Formate stellen eine erste Weiterentwicklung des CorporateDesigns dar. Hierbei lag der Fokus auf verschiedene Printformaten, Kommunikation im Raum und der Weiterentwicklung des Intranets.

 

DIE LEITBILD-KAMPAGNE
Ziel der Kampagne ist die Kommunikation des neuen Leitbildes. Die Kampagne stellt Mitarbeiter
an ihrem Arbeitsplatz in den Fokus und zeigt die Vielfalt der wissenschaftlichen Arbeit in der BAM. 

 

die Positionierungskampagne "Sicherheit macht märkte"
Die Kampagne lässt die Kompetenzen der BAM erkennbar werden und zeigt Sicherheit als wichtigen Wertschöpfungsbereich der deutschen Wirtschaft. Anhand ausgewählter Best Practice-Beispiele werden Geschichten aus der BAM erzählt. Der sonst unsichtbare Beitrag der BAM wird anhand lebensweltlicher Situationen sichtbar gemacht. Es wird anschaulich gezeigt, welchen Beitrag die
BAM für die Gesellschaft und Wirtschaft in Deutschland und der Welt leistet. 

 
 
Der oft unsichtbare Beitrag der BAM wird anhand lebensweltlicher Situationen sichtbar gemacht.

Kommunikationskonzept für die Themenfelder

Mit fünf abteilungsübergreifenden Themenfeldern geht die BAM neue Wege bei der Kommunikation ihrer Forschungsinhalte. Die neuen Arbeitsschwerpunkte haben übergreifende Bedeutung für die Forschung der BAM und sind sowohl Triebfeder für Innovationen als auch Grundlage für neue Produkte, Verfahren und Dienstleistungen.

yellow gestaltete die visuelle Kodierung für die Themenfelder und entwickelte die entsprechenden Kommunikationsmittel. 

 
 
Die fünf Themenfelder  strukturieren die Forschungsbereiche der bam und machen ihren Beitrag zu politischen, gesellschaftlichen und wissenschaftlichen Themen sichtbar.
 

 

Die Interdisziplinaritäts-Kampagne

Die Kompetenzen der BAM und ihre Forschungserfolge beruhen zu einem großen Teil auf interdisziplinärer Zusammenarbeit. Die Kampagne rückt das Thema für alle Mitarbeiter in den Fokus.

 


related projects