BMW | Personal CoPilot mit German Design Award ausgezeichnet


181221_yellowdesign_GDA_BMW.jpg

Die von yellow design gestaltete multisensuelle Virtual Reality Experience für die IAA 2017 wird mit dem German Design Award in der Kategorie Human-Machine-Interface  ausgezeichnet.

Das Erlebnisexponat vermittelt durch eine impressive VR Simulation Wirkung und Technologie des teilautonomen Fahrens bei BMW. Der hohe Grad an Immersion wird durch die Kombination von virtueller und realer Umgebung erzeugt: Da die Hände des Besuchers im virtuellen Raum sichtbar sind, kann dieser wie in der Realität das Lenkrad greifen und das Fahrzeug eigenhändig steuern. Während der Fahrt wird ein personalisierter Filmclip aufgezeichnet, der dem Besucher im Anschluss per Mail zugeschickt wird.

Jurybegründung
Eine unterhaltsame, innovative, spannende und realistische Hardware- und Software-Lösung, die durch Simulation das Fahrerlebnis digital vermittelt. Durch die Verschmelzung von Spitzentechnologie mit apriorischen Stimuli, wie einem echten Lenkrad, wird das Autofahren perfekt suggeriert.


weiter Infos unter:
German Design Award | BMW Personal CoPilot

Comment